Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ich möchte eine alte Ölheizung austauschen lassen. Welche neue Heizung lohnt sich im Haus?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Carmen S. am 06.03.2020 

Mein Elternhaus ist vermietet. Das Haus wurde 1965 erbaut und mit einer Ölheizung versehen. Gerne würde ich diese austauschen. Den 15 % Nachweis kann ich erbringen über die Bodenisolierung im Speicherbereich und eine Kassette am offenen Kamin. Was raten Sie mir?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die einfachste und günstigste Lösung stellt hier eine Brennwertheizung dar. Mit dem Verbot der Ölheizung, das den Einbau der Technik ab 2026 in vielen Gebäuden nicht mehr erlaubt, lohnt sich häufig ein Wechsel des Energieträgers. Infrage kommen dabei zum Beispiel Erd- oder Flüssiggas. Abhängig vom Alter der Ölheizung (die EnEV-Austauschpflicht darf nicht gelten) gibt es dafür sogar hohe Fördermittel vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Voraussetzung ist allerdings die Kombination der Gasbrennwertheizung mit einer Solaranlage, einer Holzheizung oder einer Wärmepumpe.

Als alternative Heiztechnologien kommen zum Beispiel Pelletkessel oder Wärmepumpen infrage. Während Erstere viel Platz im Haus benötigen (beim Austausch der Öltanks oft gegeben), stellt die Wärmepumpe hohe Anforderungen an das Gebäude. So arbeitet sie nur effizient, wenn die Vorlauftemperaturen der Heizung niedrig sind. Realisieren lässt sich das mit einem guten Wärmeschutz und/oder großen Heizflächen.

Ohne das Haus zu kennen, ist eine zuverlässige Aussage zur neuen Heizung aus der Ferne allerdings nicht möglich. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die Beratung durch einen Energieberater oder Heizungsbauer aus Ihrer Region. Die Experten können das Haus genau unter die Lupe nehmen und eine Heizungsanlage empfehlen, die zum Gebäude und zu Ihren Anforderungen passt.

Kontakte zu Handwerkern aus Ihrer Region und für Sie unverbindliche Angebote für die neue Heizung bekommen Sie übrigens über unser Online-Angebotstool-Tool für die neue Heizung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung