Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ist der Aufbau meiner Dachdämmung korrekt?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Markus D. am 17.08.2020 

Ich habe eine Frage zur Dämmung eines Neubaus. Wir sind gerade dabei, das Dach oder besser gesagt die 1. Etage zu dämmen. Zwischen die Sparren ist eine 180er Dämmung gekommen, dann eine Dampfbremsfolie, danach eine Lattung und eine 40er Untersparrendämung. Darüber eine Dampfbremse als Riselschutz. Beide Bahnen der Dampfbremsfolie wurden gut verklebt. Darüber kommt eine Lattung und darauf die GK Platten. Jetzt meine Frage: Ist daran etwas auszusetzen? In die GK Platten sollen LED Sports, daher die 2. Bahn als Rieselschutz.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Ohne konkrete Informationen zur Abdichtung nach Außen und den Eigenschaften der Dampfbremsfolie können wir Ihnen leider keine verbindliche Antwort geben. Wurde die Dachdämmung sach- und fachgerecht ausgeführt, sind allerdings keine Probleme zu erwarten. Der Fall ist das, wenn die Bahnen untereinander verklebt und an den Anschlüssen zu angrenzenden Bauteilen abgedichtet wurden. Um Undichtigkeiten sicher auszuschließen, können Sie einen Luftdichtheitstest durchführen lassen, bevor Sie die GK-Platten montieren.

Bringen Sie unter der Untersparrendämmung eine kreuzweise verlegte Lattung an, entsteht eine Installationsebene zur sicheren Verlegung der Elektrokabel. Das Einbringen der Spots ist kein Problem, sofern die Dampfbremsfolie nicht verletzt wird.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung