Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Bekommen wir die BEG-Förderung für die Sanierung in Eigenregie?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Melanie K. am 14.07.2021 

Wir haben ein sehr altes Haus gekauft (1847) und wollen sehr vieles neu machen, aber auch sehr viel in Eigenleistung. Kann man dann trotzdem BEG beantragen, kann man sich da beraten lassen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Staatliche Fördermittel, ganz gleich ob BEG-Mittel oder Steuerbonus für die Sanierung, bekommen Sie nur dann, wenn ein Fachunternehmer die Maßnahmen ausführt. Andernfalls lassen sich die hohen Qualitätsanforderungen nicht sicher einhalten, die an eine energetische Sanierung gestellt sind.

Wir empfehlen Ihnen jedoch die Vor-Ort-Beratung durch einen Energieberater der Energie-Effizienz-Experten-Liste. Der Berater nimmt das Gebäude genau unter die Lupe und stellt die größten Einsparpotenziale heraus. Er erstellt ein Sanierungskonzept, informiert über Kosten, Einsparungen und verfügbare Fördermittel. Das Besondere daran ist, dass der Staat die Kosten der Beratung zu 80 Prozent übernimmt. Außerdem bekommen Sie einen Bonus in Höhe von 5 Prozent bei der BEG-Förderung, wenn Sie die in einem Sanierungsfahrplan vorgeschlagenen Maßnahmen fachgerecht umsetzen lassen.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für Energieberater herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung