Expertenrat

Welche KfW-Förderung für Dachaufstockung ist möglich?

Unser Experte Dipl.-Ing. Alexander Neumann antwortet

Frage von Mathias O. am 07.02.2013 

Wir haben ein ungedämmtes Dachgeschoß auf unserer eigengenutzten Doppelhaushälfte (Baujahr 1986). Durch eine Dachaufstockung möchten wir Wohnraum schaffen und das Dach nach den neuesten Energievorschriften ausführen lassen.

Welches KfW-Programm kann hier beantragt werden?

Antwort von Dipl.-Ing. Alexander Neumann 

Wenn durch einen Dachausbau oder eine Dachaufstockung neuer Wohnraum geschaffen wird, der kleiner als 50 Quadratmeter ist, kann eine KfW-Förderung beantragt werden. In Frage kommt dafür das Programm Energieeffizient Sanieren ( Kredit - Programmnummer 151 - oder Zuschuss - Programmnummer 430). Voraussetzung ist, dass vorher ein sachverständiger Energieberater die technischen Vorgaben prüft.


Kommentare

Mathias O.

Vielen Dank für Ihre Information bezüglich der Dachaufstockung. Die entscheidende Frage ist jetzt aber, wie der neu geschaffene Wohnraum bewertet wird. Das alte Dach hatte wegen der Satteldachform einen Wohnraum von circa 53 Quadratmetern vorzuweisen, infolge der geplanten Dachaufstockung kann der Wohnraum mit 80 Quadratmetern genutzt werden. Trifft dann hier die Abgrenzung kleiner 50 Quadratmeter zu?

Dipl.-Ing. Alexander Neumann

Bei der Bewertung zählt der Wohnraum, der entsteht - also die zusätzliche Wohnfläche nach der Sanierung. Wenn Sie also 80 Quadratmeter Wohnraum neu schaffen, kommt die genannte KfW-Förderung leider nicht in Frage.

Mathias O.

Neu geschaffen wird nur eine Wohnfläche von 30 Quadratmetern, da zwar die Grundfläche des Dachgeschosses gleich bleibt, aber durch die geänderte Dachform (Pultdach anstatt Satteldach) die Grundfläche nun komplett als Wohnfläche anzusetzen ist.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung