Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ist bei der Dachbodendämmung an Brandschutz zu denken, wenn eine Photovoltaik-Anlage vorhanden ist?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Bernhard K. am 06.12.2016 

Ich möchte unseren Dachboden (Betondecke) Dämmen. Auf dem Dach ist eine PV-Anlage installiert. Könnte ich zum Dämmen eine Holzfaserndämmung verwenden oder ist diese ungeeignet wegen der Brandschutzklasse? Welche Dämmung würden Sie mir empfehlen? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Bezüglich der Dämmstoffe gibt es auch bei einer Photovoltaikanlage keine Einschränkungen. Brandschutztechnisch ist nur darauf zu achten, dass die Durchführungen brennbarer Bestandteile mindestens der Brandschutzklasse der Geschossdecke entsprechen. Ein Fachbetrieb kennt die speziellen Anforderungen und sorgt auch für deren Einhaltung.

Weitere Informationen zum Thema Dachbodendämmung finden Sie in der Rubrik "Dachbodendämmung"

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung