Adventskalender
Expertenrat

Ich habe vor mein Dach zu dämmen und zwar mit Zellulose. Wie sieht der richtige Aufbau aus?

Frage von S. S. am 05.10.2015 

Ich habe vor mein Dach zu dämmen und zwar mit Zellulose (ca 28cm ). Mein Dach ist wie folgt aufgebaut. 1) Ziegel 2) Latte 3) Konterlattung 4) Dachpappe(Teerpappe) 5)Schalung 6) ?? Hinterlüftungsebene ??? 7) Zellulose 8) Dampfbremse 9)Rigips Muss ich hier eine Hinterlüftungebene machen oder kann ich direkt auf die Schalung mit den Zellulose gehen. Dadurch ich keinen Spitzboden mache sondern die komplette Raumhöhe nutzen möchte, müsste ich ja wenn ich eine Hinterlüftungsebene brauche, in jede Sparung zwei Lüftungsschlitze machen die ins Unterdach gehen oder? 

Antwort von Andreas Skrypietz von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)  

Für diesen Aufbau mein dringender Rat: Holen Sie sich bitte von einem Dachdecker oder Zimmermann, der sich mit Zellulosedämmung auskennt, einen fachmännischen Rat! Hier ist eine fachkundige Begehung zwingend geboten, damit bauphysikalisch keine Fehler gemacht werden. Hier kann ich aus der Ferne nur diese dringende Empfehlung geben.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo