Adventskalender
Expertenrat

Bei unserem Dach wird vermutet, dass der Marder Löcher in die Dampfsperre und die Wärmedämmung gefressen hat. Hier Muss nun das ganze Dach saniert werden

Frage von Siegfried S. am 22.11.2015 

Wir wohnen direkt unter dem Dach: Aufsparrendämmung mit ca. 6-8 cm Mineralwolle. Immer bei einem Wetterumschwung bekommen wir Sickerwasser, das aus der Schalung tropft. Es wird vermutet, dass der Marder Löcher in die Dampfsperre und die Wärmedämmung gefressen hat. Hier nun die Frage: Muss nun das ganze Dach saniert werden - was die Miteigentümer nicht wollen, oder reicht das Reparieren von Schadstellen, was mir wie ein Flickwerk vorkommt. 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Dazu können wir aus der Ferne kaum einen Tipp, weil wir das Ausmaß der Schäden und die Situation vor Ort nicht kennen. Am besten holen Sie von verschiedenen Fachbetrieben einen Rat plus Angebot ein und entscheiden auf dieser Grundlage.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo