Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Müssen wir das Dach im Haus nach EnEV-Anforderungen dämmen?

Unser Experte Energie-Fachberater.de  antwortet

Frage von Lars W. am 07.10.2020 

Unser im Dezember 2019 erworbenes Haus (Baujahr 1983) verfügt teils über ein Satteldach und teils über ein Flachdach (Dachterrasse). Die oberste Geschossdecke ist dementsprechend teilweise schräg oder flach. Unter dem Satteldach befindet sich offensichtlich ein unbeheizter Raum, da die oberste Geschossdecke an manchen Stellen ebenfalls flach ist. Allerdings ist dieser für uns nicht erreichbar, da es keinen Zugang gibt (die Decke ist komplett geschlossen).

Meiner Auffassung nach ist eine Dachdämmung aus 2 Gründen nicht verpflichtend: 1) Bei Dachkonstruktionen nach 1969 ist laut EnEV Arbeitsgruppe davon auszugehen, dass der Mindestwärmeschutz erfüllt ist und 2) die oberste Geschossdecke ist nicht von oben zugänglich. Ist meine Einschätzung korrekt oder müssten wir die oberste Geschossdecke von unten dämmen bzw. das Dach erneuern?

Antwort von Energie-Fachberater.de  

Ihre Vermutung können wir bestätigen. Die Nachrüstpflicht betrifft oberste Geschossdecken, die von oben frei zugänglich sind. Denn hier ist der Aufwand für die Dämmung gering und die Einsparungen sind vergleichsweise hoch. Da wir das Gebäude nicht kennen, können wir Ihnen jedoch keine rechtsverbindliche Auskunft geben. Diese bekommen Sie im Zweifel von der für die EnEV verantwortliche Stelle in Ihrem Bundesland.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung