Adventskalender
Expertenrat

Wie muss ich die Dampfbremse am Dach einbauen und welches Material kommt infrage?

Frage von Heinrich S. am 04.03.2020 

Das Dach unseres Holzhauses wurde 2012 gebaut. Auf den Sparren ist es mit DWD-Platten versehen, auf denen die Lattung sowie die Ziegel aufgebracht sind. Wie muss eine Dampfsperre bei unserer Zwischensparrendämmung angebracht werden und was eignet sich dafür. Die Sparrenstärke beträgt 24 cm.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die Dampfbremse ist flächig von innen unter den Sparren und der Zwischensparrendämmung zu verlegen. Welches Material dazu geeignet ist, hängt von der Art der äußeren Abdichtung ab. Wir empfehlen, die Konstruktion von einem Energieberater vor Ort prüfen zu lassen. Der Experte gibt Tipps zur Ausführung und berät Sie zu den individuell am besten geeigneten Materialien. Die Berater der Verbraucherzentrale klären Detailfragen vor Ort dank staatlicher Förderung für einen Pauschalbetrag von 30 Euro.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo