Expertenrat

Muss die Erstberatung durch einen Energieberater auch einen Beratungsbericht enthalten?

Unser Experte Energie- Fachberater.de antwortet

Frage von Julietta B. am 18.06.2020 

Können Sie mir bitte sagen, ob eine Erstberatung generell einen Beratungsbericht einschließt und ob diese ohne einen Beratungsbericht in Rechnung gestellt werden darf, wenn man ein Angebot erhält, dieses aber aus Kostengründen nicht annimmt?

Antwort von Energie- Fachberater.de 

In diesem Fall gibt es keine gesetzlichen Vorschriften. Energieberater können selbst festlegen, ob Sie Ihnen nach der Erstberatung einen Bericht übergeben. Da dieser aufwendig zu erstellen ist, folgt er meist auf eine ganzheitliche Energieberatung. So ist ein Beratungsbericht zum Beispiel bei der BAFA-Vor-Ort-Beratung Pflicht. Das Besondere daran: Der Staat fördert die Beratung aktuell zu 80 Prozent. Wie Sie von den hohen Zuschüssen profitieren, erklären wir im Beitrag "BAfA-Förderung für die Energieberatung".

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung