Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Muss ich nach EnEV eine Aufsparrendämmung anbringen, wenn ich die Dachdämmung verbessern möchte?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Dieter L. am 14.09.2018 

Ich bin Eigentümer eines Baudenkmals (Zweifamilienhaus). Bin ich laut EnEV verpflichtet, bei einer Dachneueindämmung eine Aufdachdämmung vorzunehmen? Mein Dachgeschoss ist bereits gedämmt, aber ich will die Dämmwerte verbessern. 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Grundsätzlich sind Sie nach §24 der aktuell gültigen EnEV von den Anforderungen befreit, wenn die erforderlichen Maßnahmen die Substanz oder das Erscheinungsbild des Gebäudes  beeinträchtigen oder zu einem unverhältnismäßig hohen Aufwand führen würden. Darüber hinaus haben Sie vermutlich auch nach §9 und Anlage 3 freie Hand bei der Sanierung. Denn die Anforderungen gelten nicht, wenn das Dach bereits die Anforderungen an den Wärmeschutz vom 01. Januar 1984 einhält. Gefordert wird dabei ein U-Wert von 0,3 W/m²K, den Sie abhängig von der Wärmeleitgruppe mit einer Zwischensparrendämmung von 14 bis 16 cm erreichen. Ob das tatsächlich der Fall ist, kann ein Energieberater vor Ort prüfen. Auch wenn die Anforderungen der EnEV gelten, können Sie die Art der Dachdämmung frei wählen.

Denken Sie auch daran, dass die KfW Fördermittel für die Dachdämmung vergibt. Die wichtigsten Informationen dazu geben wir im Beitrag "Förderung für die Dachdämmung".

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung