Adventskalender
Expertenrat

Wie kann ich eine bessere Fußbodenisolierung erreichen?

Frage von Volker H. am 05.01.2016 

Ich habe ein kleines Ferienhaus (Ständerbau, einschubisoliert) auf Streifenfundament. Gibt es inzwischen die Möglichkeit (durch neue Materialien, z.B. Perlite) den unterlüfteten Raum zu füllen, um eine bessere Fussbodenisolierung zu erreichen? 

Antwort von Dipl.-Ing. Frank Nowotka 

Die Unterlüftung hat das Ziel, die Unterseite der Holzkonstruktion (unterhalb des Fußbodens) trocken zu halten. Mit einer Befüllung des Hohlraumes durch Dämmstoffe würden Sie eine wirksame Unterlüftung (Querlüftung) unterbinden. Das kann zu einem unerwünschten Anstieg der Holzfeuchte der Unterkonstruktion führen. Unter der Bedingung, dass die Fußbodenkonstruktion gegenüber dem Hohlraum luftdicht, aber diffusionsoffen ausgeführt wird, sollte es allerdings keine Probleme geben. Perlite wäre aber nur in der Form der hydrophobierten Variante dafür geeignet. Die nachträgliche Realisierung zur Einhaltung der Bedingung (luftdicht, aber diffusionsoffen) ist jedoch schwierig und abhängig von der vorgefundenen Ausführung. Ich würde, wenn möglich, die Verbesserung der Wärmedämmung von innen vornehmen. Aber auch hierbei ist die Konstruktion gegenüber dem Kaltbereich unter dem Boden luftdicht auszuführen.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo