Expertenrat

Ich möchte eine alte Ölheizung durch eine Flüssiggasheizung austauschen. Bekomme ich Fördermittel?

Unser Experte Energie- Fachberater.de antwortet

Frage von Rolf S. am 08.01.2020 

Ich möchte dieses Jahr meine 18 Jahre alte Ölheizung durch eine Flüssiggasheizung mit Brennwerttechnik austauschen. Wie wird das gefördert und was muss ich tun, um eine Förderung zu beantragen?

Antwort von Energie- Fachberater.de 

Fördermittel können Sie zum Beispiel vom BAFA beantragen. Dabei bekommen Sie einen Zuschuss in Höhe von 30 Prozent der anfallenden Kosten, wenn Sie die neue Gasbrennwertheizung für den Einsatz erneuerbarer Energien vorbereiten (hybridfähige Regelung und Warmwasserspeicher). Spätestens zwei Jahre nach Inbetriebnahme müssen Sie dann eine Solarthermie-, Biomasse- oder Wärmepumpenanlage nachrüsten, die mindestens 25 Prozent der Heizlast im Haus deckt.

Installieren Sie gleich eine Hybrid-Gasheizung (Flüssiggasheizung und Solar, Biomasse oder Wärmepumpe), bekommen Sie einen Zuschuss in Höhe von 40 Prozent.

Zu den anrechenbaren Kosten zählen dabei alle Aufwendungen für die Entsorgung der alten Heizung, die Anschaffung und die Montage der neuen Heizanlage. Auch Gasanschluss und Flüssiggastanks werden dabei bezuschusst.

Beantragen müssen Sie die Förderung online auf der Webseite des BAFA, bevor Sie einen Fachbetrieb mit der Ausführung beauftragen. Wichtig: Lassen Sie sich vorher ein detailliertes Angebot erstellen. Denn die bei der Beantragung angegebenen Kosten lassen sich später nicht mehr nach oben korrigieren.

Alternativ zur BAFA-Förderung können Sie 20 Prozent der Kosten für den Heizungstausch auch über drei Jahre von der Steuer absetzen. Wie das funktioniert, erklären wir im Beitrag "Steuerbonus für Sanierung kommt ab Januar 2020".

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung