Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Bekommen wir einen Zuschuss für die Dachbodendämmung im Neubau?

Frage von Britta K. am 23.09.2021 

Unser DHH-Neubau bekommt bereits für die Wärmepumpe einen BAFA-Zuschuss. Können wir für die Dämmung im Dachboden ebenfalls einen BAFA-Zuschuss beantragen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um einen Neubau, können Sie Fördermittel heute nur noch für Effizienzhäuser beantragen. Das muss allerdings vor der Vergabe von Liefer- und Leistungsverträgen erfolgen. 


Fördermittel für Einzelmaßnahmen gibt es über die Bundesförderung für effiziente Gebäude für Einzelmaßnahmen (BEG EM), wenn es um die Sanierung mindestens 5 Jahre alter Häuser geht (gemessen am Datum des Bauantrags). Erhältlich sind die Mittel aber auch hier nur, wenn Sie die Förderung vor dem Beginn der Maßnahme beantragen. 


Ob Sie bereits Fördergelder für eine Umweltheizung erhalten oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Allerdings bekommen Sie pro Kalenderjahr und Wohneinheit nur Kosten von maximal 60.000 Euro gefördert. Überschreiten Sie diese Grenze, können Sie Arbeiten in das nächste Kalenderjahr verschieben.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung