Adventskalender
Expertenrat

Wie finde ich die richtigen Maßnahmen zur Sanierung und wer hilft dabei, Fördermittel zu beantragen?

Frage von Olaf S. am 30.09.2021 

Ich möchte unser Elternhaus sanieren und möchte dafür auch Fördermittel in Anspruch nehmen. Das Haus ist etwa aus den 30er-Jahren und wurde 1988 um einen Anbau erweitert. Vermutlich sind Dämmung von Keller und Außenfassade sowie Dach, der Austausch der Heizung sowie eine Badmodernisierung notwendig. Ich würde mich freuen, wenn Sie mich kontaktieren könnten, um die mögliche weitere Verfahrensweise zu besprechen.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Als neutrale Online-Plattform führen wir selbst leider keine Beratungen durch. Wir empfehlen Ihnen jedoch die Beratung durch einen unabhängigen Experten aus Ihrer Region, den Sie über unsere Energieberater-Datenbank oder die Energie-Effizienz-Experten-Liste des Bundes finden. Dieser nimmt das Gebäude genau unter die Lupe, um ein schlüssiges Sanierungskonzept aufzustellen. Der Experte informiert über Kosten, mögliche Einsparungen sowie Fördermittel und liefert Ihnen damit eine fundierte Entscheidungsgrundlage für die bevorstehenden Arbeiten. Das Beste daran: Der Staat bietet aktuell eine Förderung der Energieberatung von bis zu 80 Prozent an. Lassen Sie sich im Rahmen der Energieberatung einen Sanierungsfahrplan erstellen, bekommen Sie außerdem eine um 5 Prozent höhere Förderung der Sanierung selbst.

Welche Maßnahmen förderbar sind, erfahren Sie in unserer Rubrik Fördermittel. Laden Sie sich unsere Anleitungen zur Förderung herunter - da werden in interaktiven eBooks alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Übrigens: Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die Sanierung.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo