Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Gibt es Fördermittel für die Fassadendämmung auch dann, wenn nur eine Fassadenseite gedämmt wird?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Florian S. am 03.05.2020 

Kann auch eine Förderung beantragt werden, wenn nur eine Seite der Fassade gedämmt wird, welche derzeit noch asbestverseucht ist?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Das ist grundsätzlich möglich. Wichtig ist jedoch, dass Sie die technischen Anforderungen an die Fassadendämmung einhalten. Außerdem zahlt die KfW Zuschüsse erst ab einem Betrag von 300 Euro aus. Weitere Informationen zum Thema geben wir im Beitrag "Förderung für die Fassadendämmung - Zuschuss oder Förderkredit"

Geht es um eine Asbestsanierung, können Sie unabhängig von der Dämmung auch steuerliche Vergünstigungen nutzen. Bescheinigt ein Sachverständiger, dass die Sanierung erforderlich ist, können Sie die gesamten Kosten als Belastung absetzen. Die Höhe der Vergünstigung berechnet die Steuerbehörde dann individuell, in Abhängigkeit ihrer Einkommenssituation. Ist die Sanierung nicht dringend erforderlich, können Sie 20 Prozent der Handwerkerkosten (maximal 1.200 Euro im Jahr) von der Steuer absetzen. Wie das funktioniert, erklären wir im Beitrag "Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen".

Übrigens: Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie über unser Online-Angebotstool für Dämmarbeiten. Der Service ist für Sie kostenfrei und unverbindlich nutzbar.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung