Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Bekommen wir Fördermittel für neue Fenster mit 2-Scheiben-Verglasung?

Frage von Monika S. am 22.09.2022 

Wir möchten uns neue Fenster einbauen lassen. Auf dem Kostenvoranschlag steht: Kunststoff-Fensterelement, Verglasung isi 4/126/4 Ug 1.1 Das Haus wurde 1896 gebaut und die Außenwände sind isoliert. Kann man dafür Zuschüsse bekommen? Und wer begutachtet dies.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Voraussetzung für die Förderung neuer Fenster ist ein Fenster-U-Wert (Uw) von 0,95 W/m²K, wenn es sich um Standardfenster handelt (höhere U-Wert bei Einbruchschutz, Schallschutz, Denkmal etc. zulässig). Der Fenster-U-Wert setzt sich dabei unter anderem aus dem U-Wert des Rahmens (Uf) und des Glases (Ug) zusammen. Letzterer beträgt in Ihrem Fall 1,1 W/m²K und reicht aller Voraussicht nach nicht aus, um den für die Fensterförderung erforderlichen Wert zu erreichen. Voraussetzung dafür sind meist Verglasungen mit drei Scheiben.

Anders verhält es sich beim Einbau von Fenstern mit erhöhten Anforderungen an den Schall- oder den Einbruchschutz. Hier ist ein Wert Uw-Wert von 1,1 zulässig. Wir empfehlen, den Sachverhalt mit einem Energieberater der Energie-Effizienz-Experten-Liste zu besprechen. Dieser prüft, ob Sie die Fördervorgaben erfüllen und ob eventuell bessere Fenster infrage kommen. Zudem erstellt der Energieberater eine Betätigung, die Sie für die Beantragung der Mittel benötigen.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für Fenster herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Vergleichsangebot von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für neue Fenster.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo