Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ich möchte eine alte Maschinenhalle abreißen und eine neue Garage mit Photovoltaik bauen. Bekomme ich dafür Fördermittel?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Christian W. am 08.12.2019 

Ich beabsichtige 2020, eine alte Maschinenhalle (baufällig, Eternit-Dach) abzureißen und eine neue Garage zur privaten Nutzung zu bauen. Eventuell möchte ich die Garage mit einer PV-Anlage ausstatten. Können Sie mir sagen, ob ich für den Neubau der Garage (dazugehöriges EFH 2013 bezogen) eine Förderung bekommen bzw. für die PV-Anlage?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Handelt es sich um eine Fertiggarage am selbst genutzten Wohnhaus, können Sie die Handwerkerkosten gemäß § 35a des Einkommensteuergesetzes (EkStG) steuerlich geltend machen. Auf diese Weise zieht das Finanzamt 20 Prozent der Lohnkosten (maximal 1.200 Euro im Jahr) von Ihrer jährlichen Steuerlast ab. Wie das funktioniert, erklären wir im Beitrag "Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen".

Für die Photovoltaikanlage bekommen Sie ein zinsgünstiges Darlehen über das KfW-Programm 270. Dabei erhalten Sie bis zu 50 Millionen Euro pro Vorhaben zu einem effektiven Jahreszinssatz ab 1,03 Prozent. Weitere Informationen dazu haben wir Ihnen auf der Seite "KfW-Förderung für Photovoltaik-Anlagen" zusammengestellt.

Statten Sie die Photovoltaikanlage mit einem Stromspeicher aus, können Sie zusätzlich auch Zuschüsse bekommen. Entscheidend ist dabei das Bundesland, in dem Sie die Anlage errichten. Fördermittel gibt es aktuell in Sachsen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Bayern und Berlin. Wir empfehlen, das Vorhaben mit einem Berater aus Ihrer Region zu besprechen, um alle Fördermöglichkeiten auszuschöpfen. Möglich ist das auch mit dem Fördergeld-Service von unserem Partner Wüstenrot.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung