Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welche Fördermöglichkeiten gibt es für neue Haus- und Terrassentüren?

Frage von Ramona B. am 21.10.2021 

Ich möchte eine neue Haustür einbauen lassen und eine Terrassentür. Ich wohne in einem Altbau. Ich habe ein Angebot vorliegen, was ich als Alleinverdienerin mit zwei Kinder schwer stemmen kann. Was gibt es für Fördermöglichkeiten, wenn überhaupt?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um die Förderung der Haustür, hat der Staat verschiedene Mittel im Angebot. Zum einen bekommen Sie Zuschüsse oder Darlehen mit Tilgungszuschüssen in Höhe von mindestens 20 Prozent über die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG), wenn die neue Tür einen U-Wert von 1,3 W/m²K (0,95 W/m²K für Fenstertüren zur Terrasse) erreicht.

Alternativ dazu bekommen Sie einen Zuschuss in Höhe von 10 bis 20 Prozent für die Haustür, wenn diese den genannten U-Wert erreicht und einbruchhemmend (Widerstandsklasse RC2 nach DIN EN 1627) ausgeführt ist. Den Zuschuss oder einen Kredit ohne Tilgungszuschuss bekommen Sie über die Programme 455-E oder 159 der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Eine dritte Möglichkeit bietet der Steuerbonus für die Sanierung. Hier gelten die gleichen technischen Vorgaben wie bei der BEG-Förderung der Haustür. Sie benötigen allerdings keinen Energieberater und können 20 Prozent der Kosten über einen Zeitraum von drei Jahren von der Steuer absetzen.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für eine Haustür sowie unsere Anleitung zur Förderung für Fenster und Fenstertüren herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung