Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Bekomme ich Fördermittel für eine Heizpatrone im Speicher?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Andreas F. am 06.06.2021 

Wir möchten eine neue Heizung einbauen lassen und wollen eine Heizpatrone mit nutzen. Kann ich dafür Zuschüsse beantragen? Wenn ja, wo kann ich die Zuschüsse beantragen? Ein Angebot habe ich schon vorliegen.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Fördermittel bekommen Sie voraussichtlich nur dann, wenn Sie die Heizpatrone als Umfeldmaßnahme einer förderbaren Hybrid- oder Umweltheizung einbauen. Das ist der Fall, wenn es sich bei der neuen Heizung um eine Kombination aus Gasheizung und regenerativen Energien, eine Wärmepumpe oder eine Holzheizung handelt. Beantragen können Sie die Förderung für die neue Heizung dann über die Webseite des BAFA (BEG-Zuschuss) oder über Ihre Hausbank (BEG-Darlehen ab Juli 2021).

In allen anderen Fällen bekommen Sie leider keine Förderung. Einzige Ausnahme: Für den Einbau können Sie die Lohnkosten der Handwerker steuerlich geltend machen. Auf diese Weise reduziert das Finanzamt Ihre Einkommensteuer um 20 Prozent der Lohnkosten (maximal 1.200 Euro im Jahr).

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung