Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Gibt es ab 2020 noch Zuschüsse zum Heizungstausch?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Heinz P. am 28.12.2019 

Gibt es im nächsten Jahr noch eine Förderung bzw. einen Zuschuss zum Heizungstausch?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Ja, auch im Jahr 2020 gibt es Zuschüsse für den Heizungstausch. Fördermittel bekommen Sie dann allerdings nur vom BAFA. Installieren Sie eine neue Gasbrennwertheizung, müssen Sie diese dabei mindestens mit einer Solaranlage zur Warmwasserbereitung ausstatten. So erhalten Sie einen Zuschuss in Höhe von mindestens 1.000 Euro (500 Euro Solar + 500 Euro Kesseltauschbonus).

Mit der geplanten Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) könnte sich das im Laufe des Jahres auch ändern. Dazu liegen uns aktuell jedoch noch keine verbindlichen Informationen vor.

Wichtig zu wissen ist, dass Sie auch steuerliche Vergünstigungen für den Heizungstausch in Anspruch nehmen können. Dabei haben Sie die Möglichkeit, 20 Prozent der Anschaffungs- und Einbaukosten über drei Jahre von der Steuerlast abzuziehen. Voraussetzung ist der Einbau einer Gasbrennwertheizung, die mit regenerativen Energien kombiniert ist. Zumindest muss die neue Heizung aber für den Einsatz erneuerbarer Energien vorbereitet sein (geeignete hybride Regelung, Anschluss für erneuerbare Energien, Wärmespeicher).

Weitere Informationen dazu haben wir Ihnen im Beitrag "Steuerbonus für Sanierung kommt ab Januar 2020" zusammengestellt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung