Expertenrat

Bekommen wir Fördermittel für den Heizungstausch von Öl auf Gas?

Unser Experte Energie- Fachberater.de antwortet

Frage von Ralf  S. am 09.09.2020 

Wir haben eine alte Ölheizung entsorgt und eine moderne Brennwert-Gasheizung eingebaut. Haben wir Anspruch auf Förderung?

Antwort von Energie- Fachberater.de 

Der Staat fördert den Austausch von Ölheizungen mit hohen Zuschüssen über das BAFA. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie die neue Gas-Brennwertheizung mit erneuerbaren Energien (Solarthermie, Holz oder Wärmepumpe) kombinieren. Außerdem müssen Sie die Förderung für die Gasheizung schon vor dem Beginn der Arbeiten online über die Webseite des BAFA beantragen.

Nachträglich können Sie den 20-prozentigen Steuerbonus für die Sanierung nutzen, wenn Sie die technischen Vorgaben (Einbindung erneuerbarer Energien) erfüllen. Alternativ bleibt Ihnen nur die Möglichkeit, die Lohnkosten der Handwerker steuerlich gelten zu machen. Das Finanzamt mindert Ihre Einkommensteuerlast dabei um 20 Prozent der Handwerkerkosten.

Weitere Informationen zur Förderung der Gasheizung und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Tipps und wertvollen Hinweisen finden Sie im Förder-eBook für die Gasheizung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung