Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wir bauen ein Haus in Eigenregie. Bekommen wir Fördermittel für die Heizung oder die Lüftung?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Jan P. am 18.02.2021 

 Wir haben im Sommer vor, unser EFH in Eigenregie zu errichten. Wir haben keinen KfW-Kredit genommen, jedoch sind wir nun verunsichert, ob uns dennoch Zuschüsse durch die KfW oder das BAFA zustehen - z.B. für die geplante Luft-Wasser-Wärmepumpe oder die zentrale Lüftungsanlage.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Fördermittel für die Heizung oder die Lüftung gibt es seit diesem Jahr nur im Bestand (mindestens 5 Jahre altes Haus) oder dann, wenn Sie ein Effizienzhaus (55, 40, 40+) bauen. Zuschüsse oder Darlehen der KfW (Programm 153) bekommen Sie in der Regel auch für Arbeiten in Eigenregie. Dafür muss ein Energieberater die fachgerechte Durchführung aller Arbeiten bestätigen.

Zum 01. Juli 2021 gehen die KfW-Programme in die Bundesförderung für effiziente Gebäude über. Zuschüsse und Darlehen mit hohen Tilgungszuschüssen für Effizienzhäuser bekommen Sie dann über den Programmteil "Wohngebäude" (BEG WG). Hier sind Fachunternehmen Pflicht.

Um Fördermittel zu bekommen, müssen Sie diese daher rechtzeitig vor Baubeginn über Ihre Hausbank beantragen. Dazu benötigen Sie auch die Bestätigung zum Antrag (BzA) eines Energieberaters.

Weitere Informationen zum Effizienzhaus-Standard finden Sie bei unserem Portal-Partner Aktion-pro-Eigenheim.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung