Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ich möchte eine andere Heizung einbauen als im Förderantrag angegeben. Wie gehe ich vor?

Frage von Rüdiger K. am 13.08.2022 

Ich habe einen Antrag auf Umbau von Gas auf Pelletheizung gestellt. Nach Erkundigungen bei diversen Foren habe ich mich zu einer Pellet-Scheitholz-Anlage entschieden und stelle nun die Frage: Was kann bzw. muss ich im Antrag ändern? Muss ich überhaupt etwas tun oder erst warten, bis die Genehmigung zur Förderung durch ist?

Den Antrag auf Pelletheizung habe ich gestellt. Kann ich den Pelletkessel umändern auf Handbefüllung anstatt automatik und ebenfalls das Fabrikat?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Bleiben Sie im gleichen Fördersegment (Pelletheizung) und wählen eine andere Heizung aus der BAFA-Liste förderbarer Heizgeräte (die entsprechende Liste finden Sie auf dieser Seite unter "Rechtsgrundlagen und Publikationen"), müssen Sie nichts weiter unternehmen. 


Wählen Sie ein anderes Fabrikat oder wechseln Sie das Fördersegment, ist ein formloses Schreiben einzureichen. Mit diesem informieren Sie den Fördergeber über die Änderung. Die Experten prüfen Ihre Unterlagen und geben Ihnen daraufhin schriftlich Bescheid. Einreichen können Sie das formlose Schreiben einfach über Ihren Zugang zum BAFA-Förderportal.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo