Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wir wollen die Elektroheizung gegen eine Wärmepumpe tauschen. Welche Förderung gibt es?

Frage von Gottfried B. am 13.06.2022 

Wir haben in unserem Haus eine Elektroheizung mit Nachtspeicheröfen. Der Strompreis hat sich seit 1.5. verdoppelt. Wir denken an eine Luftwärmepumpe. Wohnfläche 145 qm. Baujahr 1981. Welche Förderungen gibt es?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Der Staat fördert die Wärmepumpe mit Zuschüssen in Höhe von 35 bis 40 Prozent in Form von einmaligen Zuschüssen oder Darlehen mit Tilgungszuschüssen. In diesem Zuge bekommen Sie finanzielle Unterstützung auf für neue Heizflächen, sofern diese eine niedrige Vorlauftemperatur ermöglichen. Letztere ist nötig, um die Wärmepumpe im Bestand effizient und sparsam betreiben zu können.

Ob die Heizung infrage kommt oder ob eine Hybridlösung wie die Gasbrennwert-Hybridheizung besser geeignet wäre, hängt vom energetischen Zustand ihres Gebäudes ab. Fenster mit hohem Wärmeschutz und gedämmte Wände wirken sich dabei genauso positiv aus wie großflächige Heizsysteme an Böden, Wänden oder Decken.

Aus der Ferne lässt sich nicht eindeutig feststellen, ob die Wärmepumpe im Alleinbetrieb für Ihr Gebäude geeignet ist. Aus diesem Grund empfehlen wir die Beratung durch einen Energieberater aus Ihrer Region.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für Wärmepumpen herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Wärmepumpen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo