Expertenrat

Kann ich nachträglich eine höhere Förderung für meine Wärmepumpe beantragen?

Unser Experte Energie- Fachberater.de antwortet

Frage von Günther B. am 26.05.2020 

2019 wurde vor Bestellung einer Luftwärmepumpe ein Antrag gestellt und mit 1.500,00 € genehmigt. Gleichzeitig wurde ein Stromspeicher 18 kW ohne Antrag für eine bestehende PV-Anlage mit 6,84 kWp bestellt. Beide Teile wurden erst 2020 eingebaut und in Betrieb genommen. Kann hier für die Heizung die 45 % Regel in Anspruch genommen werden? Gibt es für den Speicher noch eine Förderung? Einen Antrag für den Stromspeicher wurde deshalb nicht gestellt, weil in Bayern zum 30.04.2019 die Frist abgelaufen war.

Antwort von Energie- Fachberater.de 

Zum Zeitpunkt der Bewilligung Ihres Vorhabens galten noch die "alten" BAFA-Fördersätze. Ein Wechsel zur höheren 45 % Förderung für Wärmepumpen, die es erst seit 2020 gibt, ist in der Regel nicht möglich. Das BAFA schreibt dazu: "Für die Anwendbarkeit dieser Richtlinien ist der Zeitpunkt der Antragstellung entscheidend. Für Förderanträge, die vor Inkrafttreten dieser Richtlinien am 01.01.2020 gestellt wurden, gilt die vor Inkrafttreten dieser Richtlinien geltende Fassung vom 11.03.2015, auch wenn die Entscheidung der Bewilligungsstelle erst nach Inkrafttreten dieser Richtlinien erfolgt. Eine Rücknahme von bereits gestellten Anträgen mit der Absicht, die Förderung nach den neuen Richtlinien in Anspruch nehmen zu können, ist nicht zulässig."

Ähnlich verhält es sich auch in Bezug auf den Stromspeicher, der über den Programmteil PV-Speicher im bayerischen 10.000 Häuser-Programm gefördert wird. Die Mittel sind vor dem Beginn der Maßnahme zu beantragen. Außerdem gibt es die Förderung hier nur, wenn Sie mit dem Speicher auch eine neue PV-Anlage installieren. Eine nachträgliche Beantragung ist daher leider nicht möglich.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung