Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Fördert der Staat neben der Wärmepumpe auch den Heizkreisverteiler?

Frage von K D. am 19.11.2021 

Wird im Rahmen des Programmes "Heizen mit erneuerbaren Energien" aus dem Jahr 2020 bei Installation einer Sole-Wärmepumpe für einen Neubau auch der Heizkreisverteiler gefördert?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Im Neubau können alle Kosten bis zum Anschluss an die Wärmeverteilung (Heizkreisverteilung) berücksichtigt werden. Alle darüber hinausgehenden Ausgaben werden nicht gefördert. Das betrifft beispielsweise den Einbau von Heizkörpern oder einer Flächenheizung. Wichtig ist, dass alle förderbaren Maßnahmen in direktem Zusammenhang mit der Heizung stehen müssen.

Nachlesen können Sie das im Merkblatt zu förderfähigen Kosten für das BAFA-Programm zum Heizen mit erneuerbaren Energien.


Wichtiger Hinweis: Mit dem Übergang in die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gibt es die Förderung der Wärmepumpe im Neubau heute nur noch im Rahmen der Effizienzhausförderung. Davon losgelöst sind Zuschüsse oder Förderdarlehen nur im Bestand erhältlich. 

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung