Expertenrat

Sollte ich den Raumthermostat meiner Fußbodenheizung austauschen? Er hat keine Frostschaltung.

Frage von Ursula L. am 09.10.2022 

Meine Fußbodenheizung regle ich mit dem Raumthermostat Kronatherm seit 2001, welches keine Frostschaltung hat. Wäre es sinnvoll und notwendig, diese auszutauschen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die Frostschaltung sperrt Heizflächen ab, solange die Temperatur am Raumthermostat über 5 Grad Celsius ist. Diese Einstellung können Sie vermutlich auch am Gerät von Cronatherm vornehmen, was einer Frostschaltung gleich kommt. Beachten Sie aber, dass das Heizungsventil Heizungswasser bei der Frostschutz-Stufe nur hindurchlässt, wenn es die Temperatur am Thermostat registriert. In anderen Bereichen sind tiefere Temperaturen möglich, was zu Frostschäden führen kann.

Grundsätzlich ist es nicht ratsam, die Heizung längere Zeit auf einer solch niedrigen Einstellung laufen zu lassen - vor allem denn nicht, wenn Sie im Haus oder in der Wohnung wohnen. Grund dafür ist, dass das Gebäude dann insgesamt stark auskühlt. Die Oberflächentemperaturen von Wänden, Decken und Böden sinken, sodass Feuchtigkeit aus der Luft schneller kondensiert. Über kurz oder lang kann das zu Schimmel führen. Abhängig vom Gebäude und von Ihren Nutzungsgewohnheiten sind Absenktemperaturen von 16 bis 17 Grad Celsius (nicht weniger) zu empfehlen.

Geht es um das Einsparen von Energie, empfehlen wir Ihnen den Kontakt zu einem Energieberater aus Ihrer Region. Der Experte prüft die örtlichen Gegebenheiten und zeigt mögliche Einsparpotenziale auf. Wertvolle Tipps geben wir außerdem in unserem eBook "Schritt für Schritt Heizkosten einsparen".

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo