x
Expertenrat

Gilt auch bei einem neuen Gaseinzelofen das neue GEG?

Frage von Serkan S. am 15.05.2024 

Darf ich einen Gaseinzelofen (Anschluss Schornstein) in ein Zimmer einbauen lassen, ohne dass das GEG greift?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Gaseinzelöfen und Gaskamine lassen sich, wenn sie Raumwärme oder Warmwasser erzeugen, als Heizungsanlage im Sinne des § 3 Abs. 14 GEG beschreiben. Die Regelungen des Gebäudeenergiegesetzes gelten entsprechend. Das heißt: "Der Betreiber einer mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen beschickten Heizungsanlage hat sicherzustellen, dass mindestens 65 Prozent der mit der Anlage bereitgestellten Wärme aus Biomasse oder grünem oder blauem Wasserstoff einschließlich daraus hergestellter Derivate erzeugt wird." Bei einer Heizungsanlage, in der Raumwärme und Warmwasser getrennt voneinander erzeugt werden, bezieht sich diese Vorgabe nur auf das Einzelsystem, das neu eingebaut oder aufgestellt wird.

Eine Ausnahme besteht, wenn Sie die 65 Prozent-EE-Anteil insgesamt mit einer anderen Anlage erfüllen und die neue Gasheizung dadurch auch mit einem geringeren oder ganz ohne EE-Anteil arbeiten kann. Im GEG heißt es dazu (§ 71f): "Satz 1 ist nicht anzuwenden, soweit der Nachweis nach § 71 Absatz 2 Satz 4 einen geringeren Anteil der mit der Anlage bereitgestellten Wärme aus Biomasse oder grünem oder blauem Wasserstoff einschließlich daraus hergestellter Derivate erlaubt."

Wichtig zu wissen ist, dass die Länder mit den Vorgaben des GEG teilweise unterschiedlich umgehen. Eine rechtsverbindliche Entscheidung bekommen Sie daher nur von der verantwortlichen Stelle in Ihrem Bundesland.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Energieberater-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Energieberatung

 

Newsletter-Abo