Expertenrat

Stören Strahlungsschirme die richtige Abrechnung der Heizkosten?

Frage von Paul G. am 12.10.2022 

Ich habe Heizkörper vor bodentiefen Fenstern in Südausrichtung stehen. Diese sind mit einem Heizkostenverteiler ausgestattet. Bei Einzug wurde mir von der Vormieterin übergeben, dass Strahlungsschirme für die Heizkörper vorhanden sind. Diese seien jedoch nicht montiert, da diese angeblich die Erfassung des Heizkostenverteilers verfälschen würde, sowohl im Sommer durch die dauerhafte Sonneneinstrahlung wie auch im Winter. Leider konnte mir mein Vermieter keine zufriedenstellende Antwort geben. Stimmt das oder kann ich die Strahlungsschirme bedenkenlos montieren und auch im Sommer am Heizkörper montiert lassen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Heizkostenverteiler reagieren auf die Temperaturunterschiede zwischen Heizkörper und Raum. Die Strahlungsschirme reflektieren nach hinten abgestrahlte Wärme zurück in den Raum, um die Verluste über die Fensterflächen zu reduzieren. In der Regel führt das nicht zu einer Erhöhung der Temperatur am Heizkörper. Im Sinne der Energieeffizienz ist es also sinnvoll, die Schirme montiert zu lassen.

Im Sommer sollte sich damit auch kein größeres Problem ergeben. Denn hier halten die Strahlungsschirme direkt auf die Heizkörper gerichtete Strahlung ab, was die Erwärmung reduziert und einer Fehlmessung entgegenwirkt. Sind Sie nach wie vor unsicher, empfehlen wir Ihnen, das Thema mit Ihrem Messdienstleister zu besprechen.


Unser Tipp: Behalten Sie die Anzeige vor allem den Sommer über im Blick, um ein Gefühl für die Auswirkung zu bekommen. Beachten Sie dabei aber, dass geringe Veränderungen zwar möglich sind, jedoch nahezu keinen Einfluss auf Ihre Heizkosten haben.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo