Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ich möchte eine Wärmepumpe mit einem Pelletofen kombinieren. Was ist dabei zu beachten und wer hilft bei der Umsetzung?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Günter R. am 06.05.2021 

Ich plane eine L/W-Wärmepumpenheizung in Hybridverbindung mit einem wassergeführten Pelletofen. Welche Geräusche macht der Pelletofen, wie laut sind sie? Welcher und wie viel Dreck fällt bei einem Pelletofen an? Welche Produkte sind gut miteinander als Hybridheizung kompatibel? Wie finde ich eine Firma, die meine Planung umsetzt?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Wasserführende Pelletöfen sind meist mit einem kleinen Motor ausgestattet, der Pellets aus dem Vorratstank zur Verbrennung führt. Dabei entsteht ein leises Brummen. Unser Tipp: Viele Ofenstudios haben Pelletöfen aufgebaut. Hier können Sie vor der Anschaffung testen, welche Geräusche entstehen. Alternativ gibt es auch Pelletöfen ohne Strom, die mit einem mechanischen Federwerk arbeiten und deutlich leiser sind. Vor dem Betrieb müssen Sie das Federwerk aufziehen, damit die Pellets automatisch vom Lager zur Verbrennung gelangen.

Schmutz fällt in der Regel sehr wenig an. Beim Befüllen kann etwas Staub austreten und nach der Verbrennung müssen Sie die Asche entleeren. Im Vergleich zu einem Scheitholzkamin haben Sie aber deutlich weniger Schmutz im Haus.

Geht es um die Auslegung, empfehlen wir Ihnen den Kontakt zu einer Fachfirma aus Ihrer Region. Die Experten planen die Anlagen so, dass technisch alles reibungslos funktioniert. Ansprechpartner und Angebote bekommen Sie unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die neue Heizung.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für eine Wärmepumpe herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung