Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Was gibt es bei der Innendämmung zu beachten?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Birgit U. am 07.04.2017 

Wir hatten bereits (innen) mit Styropor gedämmt und eine ganz böse Überraschung erlebt: starker Schimmelbefall, der selbst das Parkett und die Möbel zerstört hat. Nun möchten wir es mit Calsitherm versuchen. Gibt es hierzu bereits Erfahrungsberichte, welche Alternativen gibt es? Wir möchten dämmen, um eine Wärmebrücke am Ringanker zu beseitigen. 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Erfahrungsberichte zum Produkt selbst können wir Ihnen leider nicht geben. Generell eignen sich die angebotenen Calciumsilikatplatten aber sehr gut zur Innendämmung. Die Baustoffe sind kappilaraktiv. Das heißt, sie können einen Teil der entstehenden Feuchte aufnehmen, speichern und zeitversetzt nach innen oder außen abgeben. Um Schimmel effektiv vorzubeugen, gilt aber auch hier äußerste Vorsicht. So müssen die Platten sorgfältig ohne Zwischenräume auf die Wand geklebt und raumseitig mit ebenso durchlässigen Materialen beschichtet werden.

Sind Sie sich unsicher, empfehlen wir Ihnen die Beratung durch einen Energieberater vor Ort. Dieser kann die Konstruktion prüfen und mögliche Schwachstellen aufzeigen. Aus der Ferne ist das leider nicht möglich. Einen Energieberater finden Sie zum Beispiel über die Energieberater-Suche.

Weitere Informationen zum Thema haben wir in der Kategorie "Innendämmung" zusammengestellt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung