Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ich möchte Fördermittel mit iSFP-Bonus beantragen. Muss ich auf die Bewilligung warten oder kann ich gleich nach Antragstellung starten?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Carsten Wagner W. am 22.06.2021 

Muss beim Antrag eines ISFP erst die Prüfung und Bewilligung abgewartet werden, bevor man ein Gewerk vergibt? Oder reicht in diesem Fall, wie auch beim Antrag auf Zuschüsse das Datum des Antrages, um den zusätzlichen Bonus von 5 % zu erhalten?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um die Erstellung des Sanierungsfahrplanes, müssen Sie sich um nichts kümmern. Denn hier übernimmt Ihr Energieberater die Beantragung nach der Beauftragung.

Im Anschluss daran prüft der Experte Ihr Fördervorhaben und erstellt eine Bestätigung (Technische Projektbeschreibung).

Haben Sie einen fertigen Sanierungsfahrplan sowie die Bestätigung Ihres Energieberaters vorliegen, können Sie die BEG-Förderung über die BAFA-Webseite (Zuschuss) oder Ihre Hausbank (Darlehen mit Tilgungszuschuss ab 01.07.2021) beantragen. Direkt nach Antragseingang ist es dann möglich, auf eigenes finanzielles Risiko mit der Sanierung zu beginnen. Ob Sie die Förderung tatsächlich bekommen, erfahren Sie allerdings erst aus dem Bewilligungsbescheid vom BAFA.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung