Adventskalender
Expertenrat

Wo stelle ich den Antrag für einen KfW-Kredit beim Kauf einer Eigentumswohnung?

Frage von Kurt M. am 30.05.2017 

Für eine neue Eigentumswohnung möchte ich den KFW Kredit beantragen. An welche Stelle muss ich den Antrag senden. Muss der Energieausweis im Original mitgeschickt werden? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Sie haben zwei Möglichkeiten, einen KfW-Kredit zu erhalten: Einmal im Wohneigentumsprogramm (Programm 124) und einmal im Programm Energieeffizient Bauen (Programm 153), wenn die Eigentumswohnung den Effizienzanforderung der KfW entspricht. Beide Förderungen müssen vor dem Kauf beantragt werden!

Ansprechpartner ist in jedem Fall Ihr Finanzierungspartner, also Ihre Bank oder Sparkasse. Die Bank beantragt den KfW-Kredit für Sie. Im Programm 153 benötigen Sie dafür die "Online-Bestätigung zum Antrag", die Sie von Ihrem Energieberater oder Bauträger erhalten. Der Energieausweis im Original muss nicht mitgeschickt werden.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo