Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie dämme ich die Oberseite der Heizkörpernische richtig?

Frage von Michael G. am 28.06.2022 

Bei den Beiträgen zur Dämmung von Heizkörpernischen vermisse ich Beiträge zur richtigen Dämmung der Oberseite der Nische. ME ist das ein völlig unterschätztes Problem: Im Eigenheimbau der 60/70-iger Jahre waren die Nischen teilweise so tief, dass das Fenster von innen gesehen vor der Nischenrückwand steht. Als Baustoff für Fensterbank und -träger ist Kunststein bzw. Beton verbaut. Im gemieteten Haus meiner Partnerin wurde zwar die Fassade gedämmt, diese Kältebrücke ist aber noch da. Mir fällt nur ein Dämmstoffkeil als Abhilfe ein, den ich mit Wärmeschutz-Spachtel an- und mit weißem DC-Fix bekleben würde. Würden Sie Besseres vorschlagen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

An dieser Steller handelt es sich um eine Wärmebrücke, die, wenn sie vorhanden ist, nicht unterschätzt werden darf. Ein Dämmstoffkeil, den Sie ohne Lufteinschlüsse an die Unterseite der Fensterbank kleben und anschließend mit einer Putzschicht analog zu den übrigen Bereichen einputzen, ist hier eine gute Idee.

Füllen Sie die Nische komplett mit Dämmstoff aus, ist dieser Bereich allerdings ebenso abgedeckt und eine zusätzliche Dämmung muss nicht angebracht werden.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 
 

Newsletter-Abo