Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Kann ich die Öltanks trotz Förderung des Heizungstauschs verkaufen?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Franz D. am 17.02.2021 

Kann ich bei der Umstellung von Öl- auf Pelletheizung die Kunststofföltanks mit dem Restöl förderungsunschädlich verkaufen oder muss ich die Tanks von einem Fachbetrieb entsorgen lassen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Sie können die Öltanks und das Restöl vermutlich verkaufen, können dafür aber keine Kosten bei der Förderung anrechnen. Eine rechtssichere Auskunft erhalten Sie hier von den Experten des BAFA. Wichtig ist, dass die Arbeiten in jedem Fall von einem Tankschutzunternehmen (auch Fachbetriebe nach Wasserrecht oder Fachbetrieb nach AwSV) zu erbringen sind. So schreibt es die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) bei Tankanlagen mit einer möglichen Füllmenge von mindestens 1.000 Litern vor.


Übrigens: Unverbindliche Angebote für den Heizungstausch erhalten Sie kostenlos über unser Online-Angebotstool für die neue Heizung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung