Adventskalender
Expertenrat

Welche Altbausanierungspflichten müssen wir beachten, wenn wir ein Haus kaufen?

Frage von Nicolle J. am 24.01.2016 

Ich hätte eine Frage zu der neuen Altbausanierungspflicht! Wir haben eventuell ein Dreifamilienhaus in Aussicht in der wir eine Einheit selbst bewohnen möchten und die anderen beiden Wohneinheiten vermieten möchten! Worauf müssen wir achten wenn wir dieses Objekt Baujahr 1976 kaufen möchten! Das Dachgeschoss ist eine Wohnung und somit beheizt! Müssen wir trotzdem das Dach bzw den Boden dämmen? Wir wissen noch nicht wie alt die Ölheizung ist, was müssen wir da vor dem Kauf beachten?  

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Wenn das Dachgeschoss bewohnt und beheizt ist, muss die oberste Geschossdecke nicht gedämmt werden, es sei denn, es befindet sich noch ein Spitzboden über der Wohnung. Folgende Pflichten aus der Energieeinsparverordnung sind noch wichtig: Heizung- und Warmwasserrohre im kalten Keller müssen gedämmt werden und wenn die Ölheizung älter als 30 Jahre und ein Konstanttemperaturkessel ist, muss auch die Heizung erneuert werden.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo