Expertenrat

Lohnt sich eine Reflexionsfolie hinter dem Heizkörper?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Mirko W. am 03.10.2019 

Meine Frage ist, ob sich eine Reflexionsmatte/-folie hinter einem alten Rippenheizkörper lohnt. Ich habe keine Nische.

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Reflexionsfolien haben die Aufgabe, vom Heizkörper abgestrahlte Wärme in den Raum zurückzuleiten. Rippenheizkörper geben den größten Teil der Wärme (etwa 60 bis 80 Prozent) in Form von Konvektion direkt an die vorbeiströmende Luft ab. Der Strahlungsanteil ist dadurch sehr klein, wodurch auch die Wirkung der Folie eher gering ausfallen dürfte.

Geht es um die Wärmedämmung der Außenwand, haben die Reflexionsfolien kaum Vorteile. Sie sind sehr dünn und mindern den Wärmeverlust über die Wände kaum.

Wichtig ist, dass Sie die Folien dicht an der Außenwand verkleben. Andernfalls könnte feuchtwarme Raumluft in den Zwischenraum gelangen und an der eventuell kühleren Außenwand kondensieren. Das könnte dann zu Schimmel führen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung