Adventskalender
Expertenrat

Woher kommt der Schimmel in unserer Wohnung?

Frage von Atlas E. am 24.01.2021 

Wir wohnen im 2. OG (DG-Flachdach). An allen Außenwänden innen haben wir leider Schimmel. Die Verwaltung und deren Gutachter lehnen Außendämmung und inVenter-Lüfter ab, wegen etwas höhe Feuchtigkeit und aus statischen Gründen. Das Dach sei dicht, sagen Sie. Ob innen Dämmung mit dünnen Platten dafür gut wäre? Keine Ahnung. Außenwandstärke =ca. 29 cm mit Putz. Sie können aber uns auch nicht sagen, woher der Schimmel kommt und was die Lösung wäre und warum sind nur die Außenwände betroffen.

Wir lüften richtig und regelmäßig, daran kann es nicht liegen. Die Nachbarn sagen, sie haben keinen Schimmel. Wir haben die Wohnung vor 2 Jahren gekauft und meiner Meinung nach, der Schimmel ist viel älter als 2 Jahre. Das Problem haben wir nur im Winter. Wir heizen Tag und Nacht, sonst werden die Fensterscheiben so beschlagen, dass wir hier schwimmen könnten. Meine Frage an Sie: Können Sie uns bitte sagen, woher der Schimmel kommt und was die Lösung wäre?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Schimmel entsteht zum Beispiel dann, wenn hohe Raumluftfeuchte auf kalte Oberflächen trifft. Denn dann kondensiert Wasser aus der Luft. Es schlägt sich an den kalten Stellen nieder und bildet eine optimale Grundlage für Schimmel.

Das Auftreten an den Außenwänden könnte darauf hindeuten, dass diese sehr viel Wärme nach außen strömen lassen. Die Oberflächen kühlen sich dadurch ab und lassen Kondenswasser entstehen. Wie Sie beschreiben, sind auch die Fenster in Ihrer Wohnung schnell nass, was auf hohe relative Raumluftfeuchte und eventuell auch alte Fenster hindeutet.

Hilft regelmäßiges Stoßlüften (3 x täglich 10 Minuten) und Heizen nicht, ist ein Rat aus der Ferne leider schwer. Denn dazu müssten wir das Bauwerk kennen. Eine zuverlässige Auskunft bekommen Sie von einem Gutachter aus Ihrer Region. Der Experten kann die Ursache des Schadens bestimmen und eine Lösung empfehlen. Außerdem kann er vermutlich auch eine Aussage dazu treffen, ob die Schimmelproblematik schon älter ist. Experten finden Sie über die Suche auf der Webseite des deutschen Holz- und Bautenschutzverbandes e.V..

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo