Expertenrat

Gibt es die Steuerbefreiung für neue Photovoltaikanlagen auch dann, wenn Komponenten bereits 2022 gekauft wurden?

Frage von Stephan U. am 10.10.2022 

Was ist mit den im Jahr 2022 gekauften Komponenten (Wechselrichter etc.) mit der MwSt.-Befreiung, wenn die Anlage erst 2023 in Betrieb geht?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Eine verbindliche Antwort auf diese Frage können wir Ihnen zum aktuellen Zeitpunkt nicht geben. Denn bei dem kürzlich gefassten Beschluss handelt es sich um einen Entwurf, der nun weiter ausgearbeitet wird. Sobald uns weitere Informationen zur Verfügung stehen, berichten wir darüber auf unserer Internetseite und über unseren Newsletter. Die aktuell bekannten Angaben haben wir Ihnen im Beitrag "Steuerbefreiung für Photovoltaik-Anlagen bis 30 kW ab 2023" zusammengefasst. 

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo