Adventskalender
Expertenrat

Muss ich bei Verkleidung der Giebelwände auch dämmen, wenn die Zimmer dahinter nicht mehr bewohnt sind?

Frage von Joachim P. am 27.04.2016 

Die Giebel meines Hauses (BJ 95) sind aus Holz (je ca. 25 qm), damit ich nicht mehr Streichen muss, will ich Kunststoff oder Eternit verwenden. Die dahinter liegenden Zimmer werden nicht mehr bewohnt, da ich alleine bin. Muss ich trotzdem, obwohl ich nur minimal Energie sparen werde (Amortisation nicht gegeben) die Giebel dämmen?  

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Grundsätzlich gilt: Gemäß § 5 EnEG muss niemand die energetischen Anforderungen aus der EnEV einhalten, wenn die zusätzlichen Aufwendungen sich nicht durch [Energie-]Einsparungen innerhalb der üblichen Nutzungsdauer amortisieren.

Andererseits wäre die Neuverkleidung der Giebelwände eine gute Gelegenheit, gleichzeitig eine Dämmung einzubauen und damit den Wert des Hauses zu steigern. Vielleicht können Sie zusammen mit einem Fachbetrieb eine auch kostenmäßig vertretbare Lösung finden.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo