Adventskalender
Expertenrat

Bekomme ich die Förderung für einen barrierefreien Umbau?

Frage von Stefanie S. am 17.09.2020 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um die Förderung für eine barrierefreie Badsanierung zu erhalten? Ich bin berufstätig mit Schwerbehindertenausweis. Keine Gehbehinderung.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um die KfW-Förderung für den barrierefreien Umbau, müssen Sie lediglich bauliche Anforderungen einhalten. Diese beziehen sich zum Beispiel auf Bewegungsflächen, Einbauhöhen oder Einbaugrößen der Badeinrichtung. Faktoren wie das Alter, der Grad der Behinderung oder das Vorhandensein einer Pflegestufe spielen dabei keine Rolle.

Anders ist das bei dem 4.000 Euro-Zuschuss der Pflegekasse. Dieser setzt in der Regel einen Pflegegrad voraus. Hier kann es auch dazu kommen, dass Gutachter vom medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) prüfen, ob die Auszahlung rechtmäßig ist.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie in unseren Ratgeber "Barrierefrei umbauen". Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Förderung mit den wichtigsten Voraussetzungen, Tipps und Hinweisen finden Sie in unserem Förder-eBook, das wir Ihnen in Kürze zur Verfügung stellen.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo