Expertenrat

Die Wand unter einer Holzvertäfelung ist feucht. Was können wir unternehmen?

Frage von Manfred S. am 19.12.2019 

Im Schlafzimmer eines Altbaus sind an der vertäfelten Wand Stockflecken aufgetreten. Nach Abnahme der Holzvertäfelung stellte ich fest, dass die von außen ungedämmte Wand feucht ist. Was ist zu tun?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Schlafzimmer sind Räume, in denen eine teilweise hohe Luftfeuchtigkeit auf eine niedrige Raumlufttemperatur trifft. Bei ungedämmten Außenwänden ist die raumseitige Oberfläche dabei so kalt, dass Feuchtigkeit aus der Luft kondensieren kann. Die Vertäfelung verstärkt das Problem. In diesem Fall würde es helfen, den Raum optimal zu belüften und die Raumtemperaturen anzuheben. Aus der Ferne lässt sich eine konkrete Antwort hier allerdings nur schwer geben, da dazu auch Kenntnisse von der Situation vor Ort nötig sind.

Wir empfehlen Ihnen daher die Beratung durch einen Energieberater aus Ihrer Region. Unser Tipp: Die Experten der Verbraucherzentrale Energieberatung beraten Sie auch bei Ihnen Zuhause. Durch eine staatliche Förderung zahlen Sie dabei nicht mehr als 30 Euro.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo