x
Expertenrat

Lohnt es sich, die alten Fenster durch neue zweifach verglaste zu ersetzen?

Frage von Mustafa S. am 25.05.2024 

Ich habe zweifach verglaste Fenster (mit je runden Entlüftungslöchern?) mit einem Holzrahmen und überlege, diese auszutauschen. Ich habe nun ein Angebot erhalten, weiß aber nicht, ob sich der Austausch lohnt. Die Außenfassade ist nicht nennenswert gedämmt und die neuen Fenster müssen auch wieder 2-Fach-verglast sein. Lohnt sich dann ein Austausch? Implizit steckt hinter Frage, ob zwei-fach-verglaste Fenster über die Jahre "besser" geworden sind, sodass sich ein Wechsel lohnt.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Zweifach-verglaste Fenster erreichen heute einen U-Wert von 1,1 bis 1,3 W/m²K und sind damit deutlich besser als in der Vergangenheit. Ob sich der Austausch finanziell lohnt, können wir leider nicht beurteilen. Denn dazu wären Detailinformationen zum Objekt nötig. Interessant ist unter anderem der aktuelle Aufbau/U-Wert. Aber auch die anfallenden Kosten und die möglichen Einsparungen sind zu ermitteln, bevor sich eine fundierte Aussage zur Wirtschaftlichkeit geben lässt. Letztere erhalten Sie von einem Energieberater aus Ihrer Region. Dieser ermittelt Kosten sowie Einsparungen und zeigt auf, ob sich die Anschaffung lohnt.

In der Regel können Sie auch Fenster mit Dreifachverglasung einbauen, für die es eine Fensterförderung in Höhe von 15 bis 20 Prozent gibt.. In diesem fall müssten Sie unter Umständen jedoch eine freie oder Ventilator gestützte Lüftung einbauen. Entscheidend ist dabei das Lüftungskonzept nach DIN 1946 - Teil 6. Dieses ist immer Pflicht, wenn Sie mehr als 2/3 der Fenster im Haus austauschen.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Energieberater-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Fassade

 

eBook Förderung Fenster

 

Newsletter-Abo