Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Können wir den Zuschuss der Pflegekasse mit einer KfW-Förderung für den barrierefreien Umbau kombinieren?

Frage von Monika B. am 21.05.2021 

Mein Mann, Pflegestufe 2, hat von der Pflegekasse einen Zuschuss von € 4:000,-- für den Einbau einer ebenerdigen Dusche zugesagt bekommen. Wir lassen jetzt aber das komplette Bad umbauen und außerdem noch im Erdgeschoss einen Schwellenabbau mit rutschhemmenden Fliesen vornehmen. Gesamtkosten ca. € 65.000,00 €. Kann ich bei der KFW Bank einen Zuschuss auf meinen Namen beantragen und mein Mann separat bei der Pflegekasse und brauchen wir dann getrennte Rechnungen oder langt 1 Rechnung auf beide Namen? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die Kombination ist möglich, wenn Sie Aufträge und Rechnungen strikt trennen. Wichtig ist, dass Kosten nicht bei beiden Förderprogrammen anfallen, um eine Doppelförderung auszuschließen.

Um Probleme bei der Beantragung zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, das Vorhaben zuvor mit einem Experten der KfW-Bank zu besprechen. Ansprechpartner erreichen Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800 539 9002.

Beachten Sie, dass Fördermittel im KfW-Programm 455-B durch die hohe Nachfrage für dieses Jahr nur noch begrenzt zur Verfügung stehen.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für die barrierefreie Sanierung herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo