Logo Energie-Fachberater.de
Expertenwissen
 

Fußbodenheizung und Heizkörper kombinieren – geht das?

Zwei Beispiele zeigen die Möglichkeiten einer Nachrüstung

Viele Heizungen auf Basis erneuerbarer Energien arbeiten am effizientesten in Verbindung mit einer Flächenheizung. Standard sind im Altbau allerdings eher Heizkörper. Wenn Eigentümer dann eine Fußbodenheizung nachrüsten möchten, aber nicht im gesamten Haus, stellt sich die Frage: Fußbodenheizung und Heizkörper kombinieren – funktioniert das? Die Experten vom Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen erklären, was möglich ist.
Fußbodenheizung nachträglich einbauen
Der nachträgliche Einbau einer Fußbodenheizung ist heute oft problemlos möglich. Gewünscht wird das meistens im Bad. Die Kombination aus Fußbodenheizung und geeignetem Bodenbelag steigert den Wohnkomfort erheblichFoto: mironovm/123rf/ZVSHK

Fußbodenheizung und Heizkörper kombinieren - die Ausgangslage
Die Fußbodenheizung ist energetisch am effizientesten, wenn das gesamte Haus mit der gleichen niedrigen Systemtemperatur (z.B. 35/30 Grad) beheizt wird. Heizkörper benötigen im Vergleich dagegen höhere Systemtemperaturen (z.B. 55/45 Grad oder höher). Trotzdem ist es bei der energetischen Sanierung von Gebäuden möglich, auch nur einzelne Etagen oder Räume mit einer Flächenheizung nachzurüsten. Zwei Beispiele:

Beispiel 1: Das Erdgeschoss in einem zweistöckigen Einfamilienhaus soll mit einer Fußbodenheizung ausgestattet werden, um die thermische Behaglichkeit zu erhöhen und den Energieverbrauch zusätzlich abzusenken.
Hierfür wird eine Fußbodenheizung in Trocken- oder Nassbauweise nachgerüstet und ein neuer Heizkreis mit eigenem Heizkreisverteiler in das Heizungssystem des Hauses eingebunden. Montiert werden kann der Verteiler im Keller oder auf der Etage. Dieser Heizkreis wird aus dem Vorlauf des Heizkessels gespeist. Dadurch werden die niedrigen Systemtemperaturen kontrolliert erreicht. Erfahrungsgemäß ist davon auszugehen, dass die Räume im zweiten Stock (zumeist Schlafzimmer) einen relativ niedrigen Wärmebedarf haben und deshalb die Vorlauftemperaturen des Gesamtsystems abgesenkt werden können. Den höchsten Wärmebedarf dürfte das Bad haben - das limitiert die Absenkung der Vorlauftemperaturen. Möglich ist allerdings, dass in diesem Fall Beispiel 2 realisiert wird. Insbesondere bei einer Badsanierung bietet sich das zu überschaubaren Zusatzkosten an.

Beispiel 2: Ein einzelner Raum soll zusätzlich mit einer Fußbodenheizung ausgestattet werden, um die thermische Behaglichkeit zu erhöhen.
In der Praxis handelt es sich hierbei oft um das Bad. Technisch betrachtet geht es in diesem Fall um eine Flächentemperierung, die nicht zur rechnerischen Deckung der Heizlast herangezogen werden darf. Für die Installation wird zum Beispiel eine Fußbodenheizung in Trocken- oder Nassbauweise nachgerüstet und über einen Rücklauftemperaturbegrenzer gesteuert. Dabei wird die Rücklauftemperatur beispielsweise auf 35 Grad eingestellt und der Durchfluss durch den Heizkreis dann gedrosselt, wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist. Der Vorlauf für diesen Heizkreis kommt direkt vom Heizkessel, zum Beispiel mit 55 Grad. Diese technische Lösung ist vergleichsweise einfach zu realisieren und in der Praxis seit vielen Jahren bewährt. Alternativ kann eine Temperierung von Bad oder Wintergarten ohne Eingreifen in die Heizkreise durch den Einbau einer elektrischen Flächenheizung ermöglicht werden.

Fazit: Die Kombination von Fußbodenheizung und Heizkörpern ist möglich! Um den verschiedenen Anforderungen beider Wärmeübertrager gerecht zu werden, sollte ein zusätzlicher Heizkreis aufgebaut werden.

Ebenso wichtig: In beiden hier beschriebenen Fällen ist das frühzeitige Einschalten eines Heizungsfachbetriebes wichtig, um im Resultat eine kostengünstige, thermisch behagliche und energieeffiziente Lösung zu erhalten.

Was kostet eine Fußbodenheizung? Hier können Sie kostenfrei und unverbindlich Vergleichsangebote einholen.

 
 
 
 
Quelle: Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF) / energie-fachberater.de
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Produkte im Bereich Fußbodenheizung

 
 
 
 

Produkte im Bereich Fußbodenheizung

 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung