Logo Energie-Fachberater.de
21.12.2021
mehr zu Kaminofen
 

Kaminofen: Die 5 häufigsten Fehler beim Heizen mit Holz

Tipps zu Luftzufuhr, Nachlegen und Anzünden

Kaminöfen sind besser als ihr Ruf - vorausgesetzt, Ofen, Brennstoff und Bedienung sind optimal. In den letzten Jahren konnten Hersteller und Forschung spürbare Verbesserungen bei den Emissionen erzielen. Aber: Heizfehler kann auch ein noch so guter moderner Kaminofen mit manueller Lufteinstellung nicht mehr ausgleichen. Aufklärung über den richtigen Betrieb von Kaminöfen ist deshalb besonders wichtig - wir zeigen die 5 häufigsten Fehler.

Abbrand Kaminofen - Feuer im Kamin
Heizfehler kann auch ein moderner Kaminofen nicht ausgleichen. Die richtige Bedienung ist deshalb für einen schadstoffarmen Betrieb besonders wichtigFoto: TFZ

Fehler Nummer 1: Dauerhaft geöffnete Luftzufuhr durch den Rost
Einer der gravierendsten Fehler beim Heizen mit Holz ist das dauerhafte Offenlassen der Luftzufuhr durch den Rost. Während beim Kaltstart noch alle Zuluftöffnungen offen sein sollen, muss diese Rostluft nach dem ersten Nachlegen geschlossen werden. Die Verbrennungsluft kann danach besser über einen anderen Weg – hinter der Ofentür entlang der Scheibe – zur Flamme gelangen. Wird die Rostluftzufuhr nicht geschlossen, stieg der Feinstaubausstoß bei den Messungen auf das 6,5-Fache!

Fehler Nummer 2: Zu spätes Nachlegen von Holz
Ein weiterer Heizfehler ist das zu späte Nachlegen auf eine gerade noch zündfähige Glut. Damit wird riskiert, dass das neue Holz minutenlang ohne sichtbare Flamme schwelt. Messungen zeigen hier für den gesamten Abbrand einen 4-fach höheren Staubausstoß, die Geruchsbelästigungen durch Kohlenwasserstoffe stiegen auf das 5-Fache.

Fehler Nummer 3: Zu feuchtes Holz
Ein einmaliges Auflegen von zu feuchtem Holz führte in Versuchen zum 4-fachen Feinstaubausstoß.

Fehler Nummer 4: Überladung des Brennraums
Eine Überladung des Brennraums, das heißt 70 Prozent mehr Brennstoff, erhöhte bei Messungen die Kohlenwasserstoff-Freisetzung auf etwa das 3-Fache.

Fehler Nummer 5: Falsche Anzünd-Methode
In den Messungen bei einem Scheitholz-Kaminofen zeigte sich, dass beim Anzünden des Kaminofens mit Zeitungspapier ohne Kleinholz eine etwa 5-fach höhere Kohlenwasserstoff-Freisetzung und eine Verdoppelung des Schadstoffausstoßes eintritt. Die favorisierte, emissionsarme Variante des Anzündens ist die mit Anzünderblöcken und einigen Anzündhölzchen.


Was kosten Kaminofen und Holzheizung? Hier können Sie kostenfrei und unverbindlich Vergleichsangebote einholen.

mehr zu Kaminofen
 
 
 
 
Quelle: Technologie- und Förderzentrums (TFZ) Straubing / energie-fachberater.de
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Produkte im Bereich Kaminofen

 
 
 
 

Produkte im Bereich Kaminofen

 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung