Logo Energie-Fachberater.de
Online-Tool

SchrägdachCheck

Mit wenigen Klicks zur optimalen Dämmlösung fürs Dach

Ob Neubau oder Sanierung - mit einer guten Dämmung des Schrägdachs sorgen Hausbesitzer und Bauherren dafür, dass die Wärme in der Heizperiode im Haus bleibt und an warmen Tagen draußen. Das spart Heizkosten und verbessert den Wohnkomfort. Aber welche Dämmvariante ist die richtige Lösung für das eigene Dach? Diese Frage beantwortet der ROCKWOOL SchrägdachCheck in nur wenigen Schritten.

Abhängig von der gewünschten Energieeffizienz, der geplanten Nutzung das Raumes unterm Dach und der Dachkonstruktion gibt es vielfältige Möglichkeiten. Der neue SchrägdachCheck von ROCKWOOL liefert nach wenigen Klicks eine erste Empfehlung, welche Dämmung mit welchen Produkten für das eigene Haus infrage kommt. Ob Aufsparren-, Zwischensparren- und/oder Untersparrendämmung bzw. Dämmung der obersten Geschossdecke - der SchrägdachCheck zeigt, mit welchem Dämmsystem das gesetzte Ziel besonders leicht und sicher erreicht werden kann. Nach der Beantwortung von wenigen Fragen ermittelt das Tool einen Produktvorschlag, schlägt beispielhaft eine Dämmdicke vor und zeigt den zu erreichenden U-Wert. Hausbesitzern gibt der SchrägdachCheck eine erste Einschätzung ihrer Möglichkeiten, so dass sie anschließend gut informiert mit einem Energiefachberater oder Fachhandwerker die Details einer energetischen Ertüchtigung ihres Schrägdachs besprechen und den Einbau einer Dämmung veranlassen können.

Los geht's mit dem SchrägdachCheck von ROCKWOOL.

Zum SchrägdachCheck

Quelle: DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG

 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Aktuelles

  • 01.12.2021

    Den Dachboden nach GEG dämmen

    Laut GEG müssen oberste Geschossdecken zu unbewohnten Dachräumen unter Umständen nachträglich gedämmt werden. Eine Dachbodendämmung aus Mineralwolle ist hier ideal.

  • 30.11.2021

    Was kostet eine Trittschalldämmung?

    Die Kosten der Trittschalldämmung hängen vor allem von der Einbaulage ab. Ein Überblick über Möglichkeiten und Kosten bei Dämmung unter dem Estrich oder dem Bodenbelag.

 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung