Logo Energie-Fachberater.de
Produkt-Tipp für Profis
 

Selbstverlaufender Bodendichtspachtel für den Kellerboden

Feuchte und unebene Kellerböden sanieren an nur einem Tag

Kellerbodensanierung an nur einem Tag? Das geht - mit einem 2-in-1-Sanierungssystem speziell für feuchte und unebene Kellerböden. Dank selbstverlaufendem Bodendichtspachtel gelingt die Bodensanierung einfach, schnell und sicher. Denn der Bodendichtspachtel ermöglicht eine zuverlässige Abdichtung inklusive Egalisierung mit kurzen Ausführungszeiten und wenigen Arbeitsgängen.
 

Fußböden in älteren Kellern sind häufig uneben und feucht. Eine Kellerbodensanierung sorgt für Abhilfe. Der selbstverlaufende Bodendichtspachtel weber.tec 932 von Saint-Gobain Weber garantiert eine schnelle und wasserdichte Bodensanierung - und das an nur einem Tag. Das Ergebnis: Ausgleichen und Abdichten in wenigen Schritten.

2-in-1-Lösung für feuchte und unebene Kellerböden
Der rein mineralische, selbstverlaufende Bodendichtspachtel weber.tec 932 sorgt mit nur einer Anwendung für eine ebene, dichte und schnell nutzbare Oberfläche. Das speziell für den Kellerboden entwickelte Sanierungssystem spart Fachhandwerkern mehrere Arbeitsschritte und erneute Anfahrten. Ausführende profitieren insbesondere von einer einfachen und schnellen Verarbeitung bei der Kellersanierung.

Abdichten und Egalisieren von feuchtem Kellerboden in einem
Eine herkömmliche Kellerbodensanierung erfordert normalerweise mehrere Arbeitsgänge mit verschiedenen Produkten und ist dadurch meist zeitintensiv und teuer. Der selbstverlaufende Bodendichtspachtel für die Kellerbodensanierung weber.tec 932 dichtet ab und egalisiert in nur einem Arbeitsschritt. Bisherige lange Wartezeiten zwischen einzelnen Arbeitsschritten entfallen. Der selbstverlaufende Bodendichtspachtel ist wasserundurchlässig und für Schichtdicken von 5 bis 30 Millimetern geeignet. Das Material stellt durch sein optimales Spannungsverhalten geringe Anforderungen an den Untergrund. Es eignet sich dadurch auch für alten Estrich, Stampfbeton sowie Ziegelboden. Vor dem Auftrag erfolgt eine systemzugehörige Grundierung. weber.tec 932 bindet schnell ab und ist bereits nach 3 bis 5 Stunden begehbar. Leichte Belastungen sind nach 24 Stunden, die volle Belastung ist nach 7 Tagen möglich. Der ausgehärtete Bodendichtspachtel ist abriebfest und kann ohne weitere Überarbeitung direkt genutzt werden. Dadurch sind besonders niedrige Aufbauhöhen realisierbar, was insbesondere in Altbauten mit niedrigen Deckenhöhen im Keller von Vorteil ist.

Ausführliche Infos zum Sanierungssystem von Saint-Gobain Weber für feuchte Keller enthält die Broschüre "Das Weber Kellersanierungs-System".

 
 
 
 
Quelle: Saint-Gobain Weber GmbH
Selbstverlaufender Bodendichtspachtel weber.tec 932 sorgt für niedrige AufbauhöheBild größer anzeigen
weber.tec 932 punktet bei typischen Herausforderungen bei der Sanierung von Kellerböden. So ist der ausgehärtete Bodendichtspachtel abriebfest und kann ohne weitere Überarbeitung direkt genutzt werden. Das ermöglicht besonders niedrige AufbauhöhenFoto: Saint-Gobain Weber GmbH
Saint-Gobain Weber GmbH
 
Ein Produkt von
Saint-Gobain Weber GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner Saint-Gobain Weber GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Kellerbodensanierung mit Bodendichtspachtel weber.tec 932Bild größer anzeigen
Die 2-in-1-Lösung für feuchte und unebene Kellerböden: Mit dem selbstverlaufenden Bodendichtspachtel weber.tec 932 lassen sich Kellerböden gleichzeitig abdichten und egalisierenFoto: Saint-Gobain Weber GmbH
 
 
 

Weitere Produkte von Saint-Gobain Weber GmbH

 
 
 
 

Weitere Produkte von Saint-Gobain Weber GmbH

 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung