Logo Energie-Fachberater.de
11.03.2022
mehr zu Heizung
 

Energiekrise: Mehr Unabhängigkeit bei Heizung und Strom wagen

Was ist die Heizung der Zukunft? Woher kommt mein Strom?

Die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen ist aktuell hoch, der Preis dafür auch - und zwar sowohl bei den Energiekosten als auch politisch. Dazu kommt die Sorge um die Versorgungssicherheit, ein Gefühl der Ohnmacht angesichts der enormen Preissteigerungen. Doch wie können wir aus dieser Kostenspirale in der Energiekrise ausbrechen? Verzichten und mehr Unabhängigkeit wagen! Ein Überblick zu den besten Strategien für Eigentümer:innen.

Hausdach mit Solaranlagen
Wie lässt sich aus der Kostenspirale in der Energiekrise ausbrechen? Verzichten und mehr Unabhängigkeit wagen!Foto: energie-fachberater.de

"Die günstigste Energie ist die, die gar nicht erst verbraucht wird!"
Dieser wirklich uralte Energiesparsatz hat an Gültigkeit absolut nichts eingebüßt und ist so aktuell wie lange nicht mehr. Wer mehr Unabhängigkeit von fossilen Energien und steigenden Preisen möchte, kann zwei Strategien verfolgen: 1. Energie sparen und 2. bei Heizung und Strom auf erneuerbare Energien setzen.

Wichtig zu wissen: Auch wenn für viele jetzt die Umstellung möglichst schnell gehen soll - schlecht geplant ist doppelt so teuer! Lieber einmal mehr überlegen, was für das Haus und die eigene Situation in Zukunft wirklich sinnvoll ist. Dann ist auch ausreichend Zeit, Fördermittel zu beantragen.

1. Energie sparen ist einfachste aller Maßnahmen und Grundlage für mehr Unabhängigkeit
Die Heizung etwas runter drehen, einen wassersparenden Duschkopf einbauen und weniger und vor allem langsamer mit dem Auto fahren - all das lässt sich sofort umsetzen, kostet kein bis wenig Geld und entlastet auch die Haushaltskasse spürbar. Außerdem ist die Reduzierung des Energieverbrauchs eine gute Grundlage für mehr Unabhängigkeit.
Und auch, wenn alle jetzt auf die Heizung schauen - eine Dämmung des Hauses leistet gute Dienste in Sachen Energieeinsparung! Bei hohen Energiekosten macht sich die Dämmung schnell bezahlt. Gleichzeitig ist das gedämmte Haus dann bestens vorbereitet auf den effizienten Einsatz erneuerbarer Energien.

Einsparpotenziale herausfinden und nachhaltig Kosten minimieren: Jetzt Leitfaden 'Schritt für Schritt Heizkosten sparen' downloaden!

2. Mehr Unabhängigkeit beim Strom: Photovoltaik und Solarstromspeicher boomen
Wartezeiten von bis zu einem Jahr bei Handwerksbetrieben: Für immer mehr Haushalte wird die Anschaffung einer Solaranlage mit Speicher zur Energie-Unabhängigkeitserklärung! Die Beliebtheit von Solarstromspeichern und Photovoltaik-Anlagen ist im vergangenen Jahr in Deutschland deutlich gestiegen. Im Zuge der aktuellen Energiekrise wird mit einer weiter steigenden Nachfrage gerechnet. Kein Wunder: Je höher der Preis für Haushaltsstrom, umso mehr lohnt sich die Eigenproduktion von Solarstrom zuhause. Und je höher der Eigenverbrauch, umso größer die Ersparnis. Wer klein anfangen möchte, kann das mit sogenannter Balkon-PV - das sind Steckersolargeräte, die einfach an Balkon, Terrasse oder im Garten aufgestellt werden können. Wer bei der Stromerzeugung andere Wege gehen möchte, kann sich hier über das Thema Windrad im Garten informieren.

Weiterlesen:
--> Solarstrom vom Balkon: Möglichkeiten, Kosten und Tipps
--> Photovoltaik, Solarstromspeicher und Elektroauto kombinieren
--> Buchtipp: Photovoltaik & Batteriespeicher - Eigenversorgung mit Solarstrom Schritt für Schritt

Was kostet eine Solaranlage mit Speicher? Hier können Sie kostenfrei und unverbindlich Vergleichsangebote einholen.

3. Mehr Unabhängigkeit bei der Heizung
Unabhängig soll sie sein, die neue Heizung - und krisenfest. Mehr Unabhängigkeit von teuren, fossilen Rohstoffen und damit mehr Preisstabilität beim Heizen ist nur mit erneuerbaren Energien zu erreichen. Was das für Eigentümer:innen bedeutet und welche Optionen es gibt, haben wir in unserem "Statusreport Heizung 2022" zusammengestellt. Die Heizung der Zukunft ist eine Hybridheizung auf Basis erneuerbarer Energien. Wer die Erzeugung von Wärme und Warmwasser auf mehrere Wärmeerzeuger verteilt, kann Preisspitzen abfedern und zu jeder Zeit möglichst viel kostenlose Umweltwärme nutzen.

Vielversprechende Heizkombination für die Zukunft sind:

  • Wärmepumpe und Photovoltaik, wer Perioden mit sehr kalten Temperaturen fürchtet oder Stromausfälle überbrücken möchte, kann noch einen Kaminofen ergänzen
  • Wärmepumpe und Solarthermie, die Kombination kann die Effizienz beider Systeme erhöhen, auch hier lässt sich ein Kaminofen ergänzen
  • Pelletheizung und Solarthermie, in der warmen Jahreszeit sorgt die Solaranlage für Warmwasser und der Heizkessel kann pausieren
  • Pelletheizung und Photovoltaik, überschüssiger Solarstrom wird für Heizung und Warmwasser genutzt

Weiterlesen:
--> Hybridheizung mit Wärmepumpe
--> Hybridheizung mit Pelletheizung

Was kostet eine neue Heizung? Hier können Sie kostenfrei und unverbindlich Vergleichsangebote einholen.

Wichtig zu wissen: Jetzt überstürzt eine noch fast neue Gas- oder Ölheizung aus dem Keller zu schmeißen, ist wenig nachhaltig und auch nicht wirklich wirtschaftlich! Besser ist, einen Plan für die Zukunft in der Tasche zu haben und diesen nach und nach umzusetzen:

  1. Eine Optimierung der Heizung spart im ersten Schritt schon deutlich Energie und wird auch gefördert.
  2. Erneuerbare Energien lassen sich schrittweise ergänzen, den Anfang kann eine Solaranlage machen - Hybridheizung ist auch hier das Stichwort. 
  3. Sanierungsmaßnahmen wie neue Fenster und eine Dämmung senken den Energiebedarf des Hauses.
  4. Dann kann beim nächsten Heizungstausch komplett auf erneuerbare Energien umgestellt werden.


Weiterlesen zum Thema Heizung:
--> Was ist eigentlich eine Hybridheizung und welche Möglichkeiten gibt es?
--> Wärmepumpe im Altbau - funktioniert das?
--> Effizienter als gedacht: Wärmepumpe auch im Altbau zuverlässig
--> Luftwärmepumpe: Einsatzmöglichkeiten und Kosten
--> Grundwasserwärmepumpe: Alles zu Funktion, Bedingungen und Kosten
--> Erdwärmepumpe: Alles zu Voraussetzungen, Funktion und Kosten
--> Brennwerttechnik macht Pelletheizung noch wirtschaftlicher

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur maximalen Förderung: Jetzt interaktives eBook mit allen Infos holen und sofort loslegen!

mehr zu Heizung
 
 
 
 
Quelle: energie-fachberater.de
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Produkte im Bereich

 
 
 
 

Produkte im Bereich

 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Newsletter-Abo